Creolisches Huhn

Creolisches Huhn

für 4 Personen


1200 g Hähnchen Keulen
30 g brauner Zucker
3 kleine Zwiebeln, gehackt
2 Knoblauchzehen
1 grüne Paprikaschoten, gewürfelt
150g Tomatenmark
100g Rosinen
1 TL Cajun
1 Lorbeerblatt
300 ml Hühnerfond
Olivenöl
Eine Hand voll frische, gehackte Petersilie
Pfeffer
Salz

Ofen auf 175 °C vorheizen.
Hähnchen Keulen mit kaltem Wasser abspülen, mit Küchenkrepp trocken tupfen und mit braunem Zucker einreiben. Öl in einer großen Pfanne erhitzen und Hähnchen Keulen darin scharf anbraten, der Zucker muss dunkel sein. Die angebratenen Keulen in eine Backform geben. Die Zwiebeln und den Knoblauch fein hacken und im Bratensaft mit Tomatenmark anschwitzen. Die gewürfelten Paprika, Rosinen, Cajun Gewürzmischung und das Lorbeerblatt
Dazugeben, mit Hühnerfond ablöschen. Die Petersilie hinzugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Für 5 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen. Die Sauce über die Keulen gießen und mit Alufolie abdecken, für 45 Minuten bei 175 °C in den Ofen geben. Folie abnehmen und für weitere 30 Minuten backen.