Erbsen Pilaw

Erbsen Pilaw

Für 4 Personen

300 g frische Erbsen
2 Tassen Basmati-Reis
1 Knoblauchzehe
1 kleine Zwiebel
1 TL geriebener Ingwer
2 grüne Chilischoten
1 -2 TL grobes naturreiner Meersalz
4 EL Olivenöl
2,5 TL Ayurveda Curry anregend & kräftig
2 Lorbeerblätter

Reis mehrmals waschen und eine halbe Stunde einweichen.
Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Chilischoten längs halbieren, entkernen und in feine Streifen schneiden. Ingwer schälen und raspeln.
Öl in einer großen Pfanne, bei mittelstarker Hitze heiß werden lassen. 2,5 TL Ayurveda Curry anregend & kräftig einige Sekunden anschwitzen, Zwiebeln hinzufügen und goldbraun rösten. Knoblauch, Chili und Lorbeerblätter zugeben und 1-2 Minuten mit braten. Erbsen und Salz hinzufügen, gut vermischen und zugedeckt bei kleiner Hitze dämpfen.
Den eingeweichten Reis abgießen und in 3-4 Liter kochendes Wasser geben. Mehrmals umrühren und ohne Deckel 4 Minuten kräftig kochen lassen, dann abgießen und gut abtropfen lassen. Reis zu den Erbsen geben vorsichtig umrühren und mit geschlossenem Deckel bei schwacher Hitze 10 Minuten dämpfen. Vom Herd nehmen und geschlossen nochmals 5 Minuten ziehen lassen. Dem Reis mit einer Gabel auflockern und mit Naturjogurt servieren.