Gefüllte Crêpes

Gefüllte Crêpes

Für 6 Stück

50 g geschälte, Urad Linsen
250 g Kartoffeln, festkochend
250 g Möhren
100 g Reis
2 Zwiebeln
1 EL geriebener Ingwer
2 rote Chilischoten
2 EL Zitronensaft
½ TL Kurkuma
1 Bund glatte Petersilie
Geklärte Butter (Ghee)
2,5 TL Ayurveda Curry ausgewogen & warm
Zucker
Salz

Die weißen Linsen und Reis über Nacht in kaltem Wasser einweichen. Abgießen und mit etwas Wasser, einer Prise Salz und 1 TL Zucker zu einem feinen Teig pürieren. Den Teig an einem warmen Ort für 24 Stunden ruhen lassen.
Möhren schälen und weich kochen; Kartoffeln mit Schale weich kochen, beides abkühlen lassen. Zwiebeln schälen und fein hacken. Chilischoten längs halbieren, entkernen und in feine Streifen schneiden. Ingwer schälen und raspeln.
Kartoffeln pellen und mit den Möhren grob stampfen.
Ghee in einer großen Pfanne Hitze erhitzen. 2,5 TL Ayurveda Curry ausgewogen & warm einige Sekunden anschwitzen. Zwiebeln, Ingwer und Chili hinzufügen und 2-3 Minuten goldbraun braten, dann mit Zitronensaft ablöschen. Kartoffel-Möhren-Masse und Kurkuma hinzugeben und allen unter ständigem Rühren für 3-5 Minuten braten, ggf. Die gehackte Petersilie untermischen und gegebenenfalls salzen.
Den Reis-Linsen-Teig nochmals durchrühren, zum verdünnen eventuell etwas Wasser hinzufügen. Den Teig In einer gefetteten Pfanne dünn verteilen und die Crêpes von jeder Seite 1-2 Minuten goldbraun backen. Crêpes mit der Kartoffel-Möhren-Masse füllen, aufrollen und servieren.